Feuer, Rauch, Hitze, enge Räume, Treppen, Küchen, Betten. Die realitätsnahen Brandsimulationsanlagen können fast jedes Szenario für die Innenraum-Brandbekämpfung mit Gasbränden simulieren. Per Knopfdruck, mit Hilfe von FLAGA-Gasflaschen, können die Ausbildner detailgetreu die Herausforderungen der Feuerwehrleute nachstellen.

Die Energie wird durch FLAGA 11 kg Tauchrohr-Gasflaschen (Flüssigentnahme) und einem Trockenverdampfer mit 100 kg/h bzw. 1300 kW Leistung geliefert. Diese mobile Verdampferanlage wurde durch die technische Abteilung von FLAGA geplant, konstruiert und spezifisch für die mobilen Brandsimulationsanlagen gebaut.